Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Geocaching-Niedersachsen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 20. September 2013, 10:35

Wo darf ich einen Caches legen ?

Wo darf ich einen Caches legen ?
Das ist immer so eine Frage Naturschutzgebiet Ja oder Nein hier eine kleine Hilfe.

 

Zitat

Empfehlung für naturverträgliches Geocaching in den Niedersächsischen Landesforsten


Rechtliche Einordnung von Geocaching

Nach NWaldLG (Niedersächsisches Gesetz über den Wald und die Landschaftsordnung) und den Ausführungsbestimmungen
dazu bedarf es für das Verstecken von Caches der Erlaubnis des
Grundeigentümers. In den Niedersächsischen Landesforsten ist
naturverträgliches Geocaching zu Erholungszwecken grundsätzlich dann
erlaubt, wenn
  • es sich nicht um gewerbliche oder organisierte Veranstaltungen handelt,
  • keine
    Konflikte mit anderen Nutzern entstehen (z.B. erhebliche Belästigung
    von anderen Erholungssuchenden, Jagdpächtern oder
    Jagderlaubnisscheininhabern),
  • keine Rechtsverstöße gegen das Naturschutzrecht vorliegen (Stichworte Brut- und Setzzeit, Wegebote in NSGs und Naturwäldern),
  • dabei keine spürbaren Beschädigungen an Bäumen etc. entstehen.
Näheres regeln die Ausführungsbestimmungen zum NWaldLG.
Naturschutzaspekte
  • Immer klären, ob ein vorhandener oder geplanter Cache sich in einem Schutzgebiet befindet! (www.geodienste.bfn.de/Schutzgebiete)
  • Die
    Owner sollten im Listing gut sichtbar auf die Lage im Naturschutzgebiet
    oder Naturwald (vollständig aus der Nutzung genommene und der
    natürlichen Entwicklung überlassene Wälder) insbesondere das Wegegebot
    hinweisen.
  • Caches in Naturschutzgebieten und Naturwäldern
    sollten grundsätzlich vermieden werden. Im Ausnahmefall dürfen Caches
    nur unmittelbar am Weg versteckt werden; generelles Wegegebot!
  • Der
    Schutz wildlebender Tier- und Pflanzenarten, ihrer Lebensstätten und
    Biotope muss auch außerhalb der Schutzgebiete berücksichtigt werden,
    z.B.:
Quelle http://www.landesforsten.de/index.php

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Geocaching, Harz, Karten, Naturschutzrecht