Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 11. April 2013, 13:02

c:geo mit dem Handy offline nutzen

Als erstes braucht Ihr eine Offline Map.
Die gibts z.B. bei mapsforge
Deutschland (gesamt. ca. 770MB)
Oder als einzelne Bundesländer

Also im Hauptmenü auf Einstellungen bei Kartenherkunft erstmal OSM:offline Karte wählen und dann auf die
3 Pünktchen klicken. Dann wird Phone und SD-Karte durchsucht (kann eine Weile dauern) und die verfügbaren Maps angezeigt.

Passende Map auswählen und schon habt Ihr in der Kartenansicht die OSM Offline Karte.

Die Caches könnt Ihr Euch entweder per PQ in c:geo ziehen, oder per Live-Karte.
Wichtig ist nur bei einer PQ, dass Ihr nach dem Import ALLE Caches aktualisiert.
Denn nur so werden alle Infos (Bilder, Logs und die Personal Cache Note) mit übernommern und gespeichert.

Also am Besten am Abend vor der Tour nochmals alle Caches update



Quelle http://www.maustadtcache.de/


und hier noch eine Seite

Quelle http://geo.inesunddirk.de/?p=115

Rigodor

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Goslar, Jürgenohl

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. April 2013, 00:21

Super sache, jetzt hat man auch die Karte bei ein nicht so guten Empfang. :thumbsup:

3

Samstag, 4. Mai 2013, 21:40

Ich war schon an so vielen Orten, wo gar kein Handyempfang moeglich war!. :) Solche "neumodernen online Smartphone" Cacher werden da natuerlich an ihre Grenzen kommen!. :D

Ähnliche Themen